Bremsseile Hahn

  • Ich suche Bremsseile, wo beidseitig ein Nippel angepresst ist? Seilldurchmesser ca. 3 mm, Seillänge ca. 4 m Alles weitere dann, wenn Bremse zerlegt ist. Ist ein Bremsseil für einen Einachs-Anhänger, 1 to Nutzlast. Achsenhersteller Fa. Hahn.

  • Die Firma Hahn, die diese Anhänger früher gebaut hatte ist in Fellbach bei Stuttgart und ist heute nur noch ein Händler für VW, Audi und Porsche.
    So viel ich weiß, haben die mit den Anhängern nichts mehr am Hut.


    Grüße von der Alb

  • Der Hausherr kann dir die passenden Teile besorgen. Ich habe meine Bremsseile für Hahn-Bremsen auch ausgetauscht, das ist kein Problem.
    Auf den Seilen steht jetzt Alko *hüstel* *g*


    Wichtig sind die Maße der Hülle, Seile, der Augen und deren Form. Hersteller ist dann (fast) unwichtig.

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Hallo Alb ,
    da kann irgendetwas an deinen Recherchen nicht passen !!!
    Firmenadresse der Firma Hahn : ( von Rechnung abgeschrieben )
    Hahn
    Grosshandel für den Anhängerbau
    A-1020 Wien
    Springergasse 6
    Fon : +49(0)1/2141062
    Fax : " " /2142819
    e-Mail : office@hahn.co.at

    MfG
    Petro:idea::idea:

  • Diese Firma hat mit Ernst Hahn Fahrzeugbau Fellbach nichts zu tun.

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Die Recherche ist völlig in Ordnung !!!


    Die Firma Hahn, die Achsen und Auflaufbremsen
    gebaut hat ist schon lange tot und hatte einen
    deutschen Firmensitz !


    Der Laden in Wien ist NUR ein Handel und
    hat vermutlich nur zufällig den gleichen Namen.

    ;) AL-KO Spezialist ;)

  • Hallo Ihr da drausen ,
    ihr solltet mal die alten Firmeneinträge von den ganzen alten Brachenbüchern durchackern , dann würdet Ihr euch wundern wo die
    Zugdeichseln, Auflaufpremsen und Aufbauten für PKW-Anhänger gebaut wurden . ( nicht die Achsen ). Nun gut , mir kann es ja egal sein , wo er sein nachgebautes Bauteil her bekommt . Es ist auch toll das diese die
    ganzen ordentlichen und stimmenten Zeichnungen bereit stellen kann hat.
    ( leider geben Diese keine Einbauanleitung heraus , und daher meine Ahnungslossigkeit beim anbau meiner eigennen Bremse )
    MfG
    Petro

  • Erleuchte uns, wo werden diese Teile denn hergestellt?

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Schmiedet der das TÜV-Gutachten dann gleich mit? ;-)

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Hallo ,
    auf Fachfragen keine vernünftigen Antworten .
    Kluge Sprüche , nun ja , wenn er sonst nichts auf der Pfanne hat .
    Für mich ist das Thema abgeschlossen .
    Danke - Ende
    Petro
    Abmeldung aus diesem Forum geschieht umgehend !!!!
    NICHTS WISSEN TUE ICH SELBST,:evil2: dazu benötige ich dieses Forum nicht

  • Wow, mal ganz langsam.


    1) Ich habe mich lange LANGE mit dem Thema "Hahn Fahrzeugbau" beschäftigt, da ich selbst ein komplettes Fahrgestell dieser Firma habe. Die Firma in Österreich hat damit NICHTS zu tun. Wenn du mal schaust, dann wirst du feststellen dass der Autohändler Hahn in Fellbach, der aus der Firma "Ernst Hahn Fahrzeugbau" hervorgegangen ist sogar noch das gleiche Logo wie die alte Firma hat.


    2) Was du mit "wird sich wundern wo diese Teile hergestellt wurden" meinst weiß ich nicht. Auflaufbremsen, Radbremsen, Achsen und Deichseln (und noch einiges andere) wurden damals bei Hahn Fahrzeugbau gebaut. Wenn dir etwas anderes bekannt ist, so teile das doch bitte mit. Ich fragte ja bereits danach, leider keine Antwort von dir.


    3) Meine Aussage dass es nicht Hahn-Bremsseile sein müssen kann ich eben dadurch bestärken, dass ich Alko-Seile in meinem Hahn-Fahrwerk verbaut habe. Bis auf eine Kleinigkeit mit einem kleineren Gewinde an der Gegenhalterplatte, die ich mit einer Adapterschraube gelöst habe gab es da keine Probleme.
    Hahn Seile bekommt man wohl noch, die kosten aber ein vielfaches.


    4) Wenn du dich nicht gut genug beraten fühlst mit dem Problem deiner Auflaufbremse im anderen Thread kann ich da leider nichts für. Auf mein Angebot eines Fotos einer sehr ähnlichen Bremse bist du bisher nicht eingegangen. Wenn du mithilfe einer Explosionszeichnung deiner Bremse diese nicht wieder zusammengebaut bekommst hast du ein generelles Problem. Wenn es dir nur um den Anbau geht, so konsultiere da vielleicht mal einen Anhängerspezialisten bei dir vor Ort, der wird dir wohl weiterhelfen können. Falls sich die Bremse bei dir schon einmal im angebauten Zustand befunden hat, hättest du vielleicht vorher Fotos machen sollen bevor du sie abgebaut hast.


    5) Wenn dich die flapsigen Bemerkungen von Grmpf und mir persönlich getroffen haben, so tut mir das leid. Das sollte kein Angriff sein, nur ein kleiner Spaß, mehr oder weniger ein Insider.


    Gruß
    TBO

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • 5) Wenn dich die flapsigen Bemerkungen von Grmpf und mir persönlich getroffen haben, so tut mir das leid. Das sollte kein Angriff sein, nur ein kleiner Spaß, mehr oder weniger ein Insider.


    Dem schließe ich mich an !


    Aber mangelnde Kompetenz lassen wir uns hier nicht unterstellen !

    ;) AL-KO Spezialist ;)

  • Hallo


    Somit habt ihr auch für mich NUR schlechte Nachrichten.


    Voller Freude (Noch immer auf der Suche meinen Wolfangel Trailer anzumelden) finde ich hier im Forum das meine Knott Achsen eventuell auch RüFA umgerüstet werden können, nächster Tiefschlag, die Bremsen bei den Knott hat die FA Ernst Hahn gemacht, diesen gibts wiederum nicht mehr.


    Ich flipp bald aus.


    Gruss Chri