Drehschemel in 2,1m oder 2,5 Breite ??

  • Hallo Forum,


    möchte mir einen Drehschemel kaufen. Bin mir noch unsicher wegen der Innenbreite. Tendiere zum 2,5m breiten zwecks Euro Norm Pal Stellplätze. Habe im gleichen Zug aber wieder bedenken, dass der Anhänger für den Amarok zu "breit" ist und sich das Gespann unangenehm fahren lässt. Mit Sprinter und Atego mache ich mir da weniger Kopfschmerzen.

    Muss jedoch auch sagen dass mein Algema auch fast 2,35m Breite hat und das auch gut klappt.

    Vielleicht können mir die DS Fahrer hier etwas unter die Arme greifen und mir bei meiner Entscheidung helfen.


    Gruss Domi

    Algema Multi Trans 3 zgG
    Eduard 3 Seitenkipper 3,5 zgG
    Eduard Pritsche/ Laubgitter 1,5 zgG
    Unsinn Plane 2,6 zgG

  • Hallo,


    wäre für mich auch interessant!!


    Jonas sein Tipp war leider leider schon verkauft 😩.


    Aber die ganze Debatte hat eins bewirkt.....


    Der nächste Anhänger ist definitiv ein DS.


    Also schauen ob was fertiges oder selbst bauen....


    Werde mal die Berichte bezüglich DS hier studieren und ggf. ein Thema eröffnen.


    Aber zurück zur Frage.....


    2,5 m ist für meine Zwecke ideal, aber auf der Straße schon heftig- oder?


    Nun sind Mani und Co. gefragt :weg:

    Gruß Jens


    Wer nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel. ;)

  • Ist halt immer die Frage der Verwendung.

    Auf der Autobahn ist die Breite völlig egal, in kleinen engen Innenstädten möchte ich so einen Trümmer nicht haben :pfeif:

    Herkunft ist gar keine Leistung, darauf stolz zu sein ist Mist!

  • Benni hat eigentlich alles dazu gesagt


    also mein DS ist "nur"201 breit, steht also kaum über und fährt sich auch so


    ich muß auch in der Stadt kaum großartig in Spiegel schaun ob ich da jetzt durch komme oder nicht


    um so breiter um so schlechter wird das logischerweise



    zu Domi


    am Amarok sind die 2 m ideal, am Atego sind 2,5 ideal, weil der auch so breit ist, die Frage ist in erster Linie deshalb


    mit welchem Fahrzeug willst ihn hauptsächlich ziehen? und vor allem was willst da drauf laden?


    bei rund 2 - 2,5t Nutzlast brauchst keine Eurobreite, weil 6 Paletten a 500 kg kannst auch locker hintereinander stellen und wärst da schon überladen



    mein nächster wird definitiv breiter, aber aus anderen Gründen, gestern so ne lausige B Klasse transportiert, selbst der ist schon so breit das er mit den Reifen gerade noch so in meine Radmulden gepasst hat, deshalb wird mein nächster 10 cm breiter, auch wegen meinen Fenstergestellen, da bring ich auch keine 2 nebeneinander, aber ansonsten haben mir die 195 Innenbreite immer gereicht


    Gruß Mani

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Finde auch 2,1m in vielen - fast allen - Fällen ideal.

    Die Sicherheit für alle Menschen im öffentlichen Straßenverkehr muss oberstes Gebot sein. Hier dürfen keine Kompromisse gemacht werden. Deshalb empfehle ich gebremste Anhänger.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • am Sprinter Kasten hab ich einen mit 203 Innen.... und Hochplane.


    Das Ding ist für die Rückspiegel fast zu breit !! Selbst beim Geradeausfahren musst eigentlich immer in beide Spiegel schauen.....


    Und ich denke mal, dass der Amorak sicherlich nicht breiter wie der Sprinter ist....

  • Bei ernsthaft glaubhaft gemachter Kaufabsicht, wird man dir beide Größen gerne mal ausleihen, auch über einen ganzen oder halben Tag.

    Also einfach mal anhängen und drauf los, Landstraße, Stadt mit engen Ecken, bissl Autobahn und einfach mal sehen wie groß der Unterschied für dich ist und was besser passt.

    Geht ja schon um eine wahrscheinlich eher langfristige Investition, die nicht aus der Portokasse zu zahlen ist.

    Die Erfahrungen hier sind natürlich Gold wert, aber entscheiden und damit rumkutschen musst letztendlich du.

  • @gigo,


    Habe beide schonmal gefahren, 2,0 und 2,5m der 2n war aber ein Hulco.



    Die 2,5m würde ich gerne haben zwecks iso Container (10“) und Bürocontainern.

    Auch weil unsere Umzugscontainer aus Holz 2,25m breit sind und ich die in der Tiefe laden muss weil seitliche Beladung.

    Hat jemand denn Erfahrung mit den Humbaur DS ?


    @glontaler,


    Ja der Amarok ist relativ schmal im Vergleich zum Sorinter. Mit dem Atego mach ich mir da weniger Kopfschmerzen. Letzen Endes wird es meine Eierlegende Wollmilchsau (für meine Zwecke)

    Gruß Domi


    @edurd Fan


    DS für Bike Transport ?

    Algema Multi Trans 3 zgG
    Eduard 3 Seitenkipper 3,5 zgG
    Eduard Pritsche/ Laubgitter 1,5 zgG
    Unsinn Plane 2,6 zgG

  • Stimme Benni voll zu, dann definitiv den 250er.

    Nimmst du den 200er wirst du dich immer wieder ärgern. In Zweifel wird der Amarok halt seltener als Zugesel genutzt.

    Trotzdem ausgiebige Probefahrt...es prüfe wer sich (ewig) bindet...

  • Das wär dann mein Anhänger Nummer 4 ...

    Hat jemand einen guten Händler parat ... Süddeutschland. ? Der sowas evntl sogar ausgestellt hat ?

    Gruß Domi

    Algema Multi Trans 3 zgG
    Eduard 3 Seitenkipper 3,5 zgG
    Eduard Pritsche/ Laubgitter 1,5 zgG
    Unsinn Plane 2,6 zgG

  • na, da es die ja nicht mehr mit COC / EU-Zulassung neu gibt, kannst nur welche kaufen, welche per Einzelzulassung abgenommen sind.


    So einen wird vermutlich kaum einen Hersteller auf Halde bauen. Da sehe ich leider etwas schwarz.

    Die Sicherheit für alle Menschen im öffentlichen Straßenverkehr muss oberstes Gebot sein. Hier dürfen keine Kompromisse gemacht werden. Deshalb empfehle ich gebremste Anhänger.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • Es wird doch aber Händler geben die welche auf Lager haben, oder willst du mir jetzt sagen dass niemand in Deutschland welche auf Lager hat ? Das glaube ich nicht...

    Algema Multi Trans 3 zgG
    Eduard 3 Seitenkipper 3,5 zgG
    Eduard Pritsche/ Laubgitter 1,5 zgG
    Unsinn Plane 2,6 zgG

  • Musste halt mal suchen.


    Die Regelung ist halt schon Ende 2014 gewesen... k.A. was in ~3,5 Jahren für gegebenenfalls Lagerfahrzeuge schon abgegrast worden sind.

    Die Sicherheit für alle Menschen im öffentlichen Straßenverkehr muss oberstes Gebot sein. Hier dürfen keine Kompromisse gemacht werden. Deshalb empfehle ich gebremste Anhänger.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • Die werden schon zum Stichtag hin alle eine Tageszulassung bekommen haben. Sonst wären die ja (fast;)) unverkäuflich.

    Gruß André
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    1. TPV EU0
    2. STEMA MT750 BS2
    3. SARIS PKC30


  • früher gabs die in Massen in ebay, jetzt ist nur noch einer drin

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Jepp. Nach EU-Zulassug darf ein DS keine Auflaufbremse mehr haben. D-Zulassung darf aber nach wie vor! ;-)

    MfG,
    Jay


    Die globale Erwärmung ist endlich bei uns angekommen! *freu*