YesWeCaravan

  • Servus!

    Das hab ich heut in der Lokalpresse entdeckt und ich finde, das passt wunderbar in dieses Forum.

    2 grundsympathische Jungs, denen seit 3 Jahren irgendein Blödsinn einfällt, die Sommerferien möglichst skurril zu verbringen.


    Diesmal haben sie sich einen Wohnanhänger gekauft und wollten möglichst weit trampen.


    Möglichst weit heisst in Zentraleuropa: nach Osten. Also wollten die beiden in den nahen Osten.

    Trampen heisst: ohne eigenes Auto.

    Also stellten sie den Wohnwagen an die Strasse und suchten Mitfahrgelegenheiten mit Anhängerkupplung.

    Für die Anhängerverrückten hier:

    Zugegebenerweise sind die recht schlau und haben sich einen max. 750 kg Hymer Eriba gekauft.


    Wen's interessiert: googelt bitte "yeswecaravan"


    Mich begeistert so etwas.

  • das ist aber nicht ganz neu, das haben vor einigen Jahren schon mal welche gemacht


    kann mich an nen Beitrag dazu hier erinnern, nur wie es damals ausging weiß ich nimmer

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • sau cool! :love::thumbup:

    Wenn ich so jmd. sehe nehme ich die auch gerne mit.

    Tramper ja auch ab und zu... wenns halt vom Weg her passt.


    Ja, mit WoWa trampen hatte ich mal vor Jahren im dt. Fernsehen (öffentlich-rechtlich) gesehen.. war aber mein' ich nur inner-DE.

    Die Sicherheit für alle Menschen im öffentlichen Straßenverkehr muss oberstes Gebot sein. Hier dürfen keine Kompromisse gemacht werden. Deshalb empfehle ich gebremste Anhänger.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • Coole Idee.....

    Und auch schon wieder welche aus dem Jonasland :/

    Irgendwie ist da andere Luft....;)

    Aber das ist Trampen de luxe...

    Nicht im nassen Zelt schlafen, sondern schön in der Wohndose.

    Gewicht passt für die meisten Autos und AHK gibt's genug.

    Eben mal was anderes....:super:

    Grüße....


    Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

  • Ich hab gestern auch nen Anhalter mitgenommen


    er freute sich recht und meinte ob ich da keine Angst habe, er könnte ja der entlaufene Serienmörder sein



    aber ich sagte dann zu ihm, das es relativ unwahrscheinlich ist und statistisch sogar fast unmöglich


    das es so einen Zufall gibt das zwei Serienmörder in einem Auto sitzen



    er war dann den Rest der Strecke sehr ruhig :biggrins:

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Zu Anhaltern fällt mir noch folgender Witz ein.....


    Ein LKW-Fahrer muss eine Pinkelpause machen und hält am Rand eines Waldes an. 100 Meter weiter sieht er einen Mann nackt mit dem Bauch an einen Baum gebunden.

    Er fragt den Mann: "Was machen Sie denn da?"

    Der Mann jammert: "Heute ist wirklich nicht mein Tag. Ich habe vorhin zwei Anhalter mitgenommen, die haben mir ein Messer an den Hals gehalten, mich gefesselt und mir dann mein Geld, mein Auto und meine Kleidung geklaut. Bitte helfen Sie mir!"

    Der LKW-Fahrer macht seine Hose auf und sagt: "Sie haben Recht. Heute ist wirklich nicht ihr Tag ..."


    :weg:

    Grüße....


    Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

  • Hab mir den Blog von den Jungs mal etwas genauer angeschaut.

    Die Floßfahrt ist auch cool.

    Ja..... Ein paar Jahre jünger.....

    Keine Verpflichtungen & Co........

    Und ich würde mitfahren :)


    P.S. Die machen es genau richtig. Und die werden noch sehr lange von den Erlebnissen zehren. Im positiven Sinne.

    Grüße....


    Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.